Der Sechser: Ein Ticket, alle Strecken
OWL Verkehr GmbH

„Der Sechser“ informiert auf den Oerlinghauser „Wild- und Weintagen“

Das Bus- und Bahn-Angebot in Oerlinghausen: bestens verknüpft.

Das ÖPNV-Angebot in Ostwestfalen-Lippe ist optimal aufeinander abgestimmt. Um auf diesen Umstand hinzuweisen, konnten sich am 21. Und 22. September 2013 die Oerlinghauser und Leopoldshöher am Rande des Wild- und Weinfestes, bzw. des Wochenmarktes informieren.


„Der Sechser“ ist für  eine gesamte Fahrstrecke in Bussen, Bahnen und Nahverkehrszügen gültig. Besonders der Bahnhof Oerlinghausen gilt als wichtiger Knotenpunkt. Von hier aus fahren Züge in Richtung Lage und Bielefeld. So werden die Fahrgäste z.B. vom Oerlinghauser Stadtbus, der Linie 39, empfangen, dessen gute Anbindung an den Zugverkehr vor allem Aus- und Einpendlern eine unkomplizierte Weiterfahrt ermöglicht: Die Linie 39 verkehrt an Werktagen im Halbstunden-Takt und bietet einen sicheren Anschluss an die Züge des Nahverkehrs.

Doch auch die Bielefelder Stadtteile Ubbedissen, Hillegossen und Oldentrup sind mit der Linie 38 und 369 bestens an den Bahnhof angebunden und ermöglichen eine unkomplizierte Weiterfahrt, bspw. in Richtung Detmold oder Lage. Die Gemeinde Leopoldshöhe hingegen wird vom Oerlinghauser Bahnhof durch die Busse des „Pendel-Leo“ erreicht, der mit den Linien 349 und 351 nicht nur einen Umstieg in die bereitstehenden Züge ermöglicht, sondern einen „Löwensprung“ über die Gemeindegrenze hinaus in Richtung Bielefeld und Bad Salzuflen macht.

Bild

"Bestens verknüpft" (von links): Bürgermeisterin Dr. Ursula Herbort, Jürgen Taron von der Gemeinde Leopoldshöhe, Jürgen Kleß von der OWL Verkehr, Willi Wächter von ProBahn und Dirk Artschwager von moBiel.

Neben vielen Informationen rund um den Nahverkehr wurde auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten. Das Glücksrad bot Spannung und Gewinne, während Besucher des Wochenmarktes einen eigens bereitgestellten „Pendel-Leo“ beschnuppern konnten, der zum Probesitzen einlud. Besucher des „Wild- und Weinfestes“ nahmen an einer Aktion von Marie-Pascale Gräbener teil, die das Thema „Verknüpfung“ in einer Kunst-Performance aufgriff.

Neubürgern Oerlinghausens wird zudem ein ganz besonderes Angebot gemacht: Die gute Kombinierbarkeit von Bus und Bahn kann mittels des „ÖPNV-Starterpakets“ getestet werden. Neben vielen Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr in Oerlinghausen beinhaltet es einen Gutschein für ein 4er Ticket der Preisstufe 3. Dieser Gutschein kann bei den Stadtwerken Oerlinghausen an der Rathausstraße eingelöst werden.

Oerlinghausens Bürgermeisterin, Dr. Ursula Herbort kommentierte die Aktion: „Gute Angebote müssen nicht nur erhalten, sondern auch entsprechend beworben werden. Deswegen können wir es nur begrüßen, dass die Kampagne „Bus und Bahn: bestens verknüpft.“ einen Halt am Oerlinghauser Bahnhof einlegt. Auch zukünftig wird sich unsere Stadt für die umweltfreundliche und verknüpfte Mobilität des Nahverkehrs einsetzen.“

Details Oerlinghausen:  Flyer | Fahrplan

Fahrplanauskunft
Start und Ziel
Datum und Uhrzeit
: Uhr
Aktuell: MonatsTicket im Ausbildungsverkehr

Das günstige Angebot für Schüler, Azubis und Studierende.

Online-Abobestellung

Abos für den »Sechser« bequem online bestellen.

Fahrpreisfinder

In fünf Schritten zum richtigen Preis.

Ticket-Berater

Finden Sie das Ticket, das zu Ihren Fahrgewohnheiten passt.

Fragen zu Tickets und Fahrplänen